Vergangenheit


Erstmalig begegnete ich Artur im Spätsommer, nach einem Studententreffen, mit einer Freundin den Heimweg antretend. Wir waren nicht rechtzeitig weggekommen, sodass wir in die Betriebspause der öffentlichen Berliner Verkehrsmittel gerieten und schier ungezählte Ewigkeiten auf die Heimkehr zu warten schienen – bis ein Geländewagen an eben dieser Haltestelle hielt und der Fahrer das Angebot machte, uns ein Stück in Richtung Zoologischer Garten mitzunehmen. Nach kurzem Zögern und den Hintergedanken hinterfragend, nahmen wir dieses jedoch an, da sich die Ziele tatsächlich überschnitten.

Weiterlesen..

Aufgewachsen als Spross eines Tausendsassas der alten Schule, wurde der eigene Werdegang nach der Erlangung der allgemeinen Hochschulreife mit einer Laufbahn als Chemielaborant begründet. Doch schon während der ersten Berufsjahre im messtechnischen Bereich eines Berliner Analytiklabors flammte immer mehr der sehnliche Wunsch auf, Größeres zu erschaffen und vermehrt der Schwäche für technische Herausforderungen nachgehen zu können:

Weiterlesen..

Es fiel mir unsagbar leicht, den Namen zu finden, welchen diese Unternehmung tragen sollte, war es doch das Resultat fortwährender Entwicklung unter einem Lehrmeister, wie es ihn in einem Leben nur einmal geben konnte:

Weiterlesen..